Das Regionalbüro Rosatom France deckt die Aktivitäten der Unternehmensgruppe in Westeuropa ab und bedient die Länder Frankreich, Deutschland, Belgien, die Niederlande, die Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Österreich, Schweden, Norwegen und Finnland. 
 „Die Eröffnung des Regionalzentrums Rosatom France stellt nicht nur einen weiteren Meilenstein für die weltweite Präsenz von Rosatom dar, sondern ist auch ein logischer Schritt beim Ausbau der bereits seit Jahrzehnten bestehenden Zusammenarbeit mit französischen und europäischen Partnern. Über Frankreich gelangten russische Uranprodukte auf den europäischen und dann auf den weltweiten Uranmarkt. In den über 40 Jahren, die diese Partnerschaften bereits Bestand haben, hat sich die Welt zwar stark verändert, wir sind jedoch nach wie vor ein verlässlicher Partner, der seine Verpflichtungen mit bedingungslosem Engagement erfüllt.“
Kirill Komarov, First Deputy CEO und verantwortlich für die internationale Entwicklung bei Rosatom